Die beste Soundbar aus einem Vergleich

Soundbars freuen sich seit etwa fünf Jahren für private Heimkinos zunehmender Beliebtheit. Sie brauchen weder viel Platz noch viele Kabel und bringen trotzdem einen raumfüllenden Heimkinosound. Damit du auch die beste Soundbar für dein Heimkino findest, präsentieren wir hier einige leistungsstarke Lautsprecher.

 

Lautsprecher für das Kino zu Hause

lautsprecher heimkinoDie britische Traditionsmarke setzt mit dem B&W Panorama 2 auf eine einzigartige Kombination aus Spitzentechnologie und elegantem Design. Dieser Soundbar verfügt auch über HDMI-Eingänge, womit er die Rolle als Zentrale des AV-Systems perfekt übernimmt Das On-Screen-Menü ist ein zusätzlicher Komfort für den Nutzer. Im Vergleich zum Modell davor, wurde der B&W Panorama 2 tiefer abgestimmt, wodurch der Pegel gesunken ist. Die untere Grenzfrequenz liegt bei 27 Hertz. Dies ist ein sehr angesehener Wert für eine Soundbar mit integriertem Subwoofer. Das Hörerlebnis ist unübertroffen, die Musik erklingt in perfekten Klangfarben, und die Filmsounds ziehen den Zuschauer in den Bann des Filmes und lassen ihn im Film versinken.
Der B&W Panorama 2 ist zwar nicht gerade billig, dafür verspricht er ein ganz besonderes und unvergessliches Klangerlebnis.

 

Die beste Soundbar

beste soundbarMit nur je elf Zentimetern Koaxial-Chassis rechts und links und die von Canton entwickelte Wave-Sicke überzeugt die Canton DM 90.2 Soundbar als beste Soundbar. Sie bringt dem Bass-Chassis einen eindeutig höheren linearen Hub als andere Geräte dieser Größe. Dies ist der Grund das Ihr klang absolut überzeugenden ist. Des Weiteren sorgen vier digitale und zwei analoge Eingänge für ausreichende Anschlussmöglichkeiten. Mit der Fernbedienung kann der Nutzer bequem auf Einstellungen wie Bass- und Höhendosis, sowie Equalizer und Subwoofer zugreifen. Die Signalverarbeitung SRS Tru Surround XT erzeugen atemberaubende realistische Klangergebnisse. Die aktiven Drei-Wege-Bass-Reflex-Lautsprecher können bei einem Heimkino eine ausladende Surround-Anlage mit Receiver, sowie einzelne Lautsprecher für fünf Kanäle plus Subwoofer optimal ersetzen.
Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Soundbar ist unschlagbar.

Canton hat eine in der Bedienung einfache, und lernfähige Fernbedienung, mit der sich das komplette AV-System bedienen lässt. Sie verfügt über Infrarot und auch über Funk zum Aufbau von einem Mehrzonen-Systemen. Diese Fernbedienung kommuniziert mit dem DM 90.2 in zwei Richtungen, und kann dadurch auf dem integrierten LCD-Display die entsprechenden Einstellungen anzeigen. Dadurch braucht der DM 90.2 keine eigene Anzeige. Funktionen, die den Nutzer verwirren könnten, wurden eingespart beziehungsweise automatisiert.

 

Satter Sound und solide Verarbeitung

Viele stellten anfangs ihren Flachfernseher nach alter Gewohnheit auf Sideboards oder Racks, anstatt den TV an die Wand zu hängen. Die Soundbars für das Heimkino machen nur ein gutes Bild, wenn man sie direkt unter dem Fernseher an die Wand hängt. Auf einem Sideboard wirken sie eher fehl am Platz. So entwickelte die hessische Firma Canton die Soundbar als stabilen Unterstand für den Flatscreen und hatte Erfolg damit. Die beste Soundbar die DM 90.2 für das Heimkino hat eine clever durchdachte, im Haus Canton entwickelte und gefertigte, Aluminium-Membrane für den Bass, die Mitten und die Höhen. Für die bestmögliche Schallortung befinden sich Mittel- und Hochtöner auf einer Achse. Hier wurde koaxial gebaut. Die Canton-Box ist ein aufgebautes Gehäuse aus Holz und erzeugt einen optimalen Wohlklang. Zudem wird das nötige Luftvolumen für satte Bässe geboten und das Resonanzverhalten ist gut. Die beste Soundbar hat ein 17,5 Kilogramm schweres Gehäuse, einen Verstärker, sowie einen UKW-Tuner mit RDS. Auch die Optik in schwarzem Hochglanzlack, sowie die Ausführungen in Schwarz oder Weiß seidenmatt überzeugen auf ganzer Linie.

Es gibt nur positives von der Soundbar für das Heimkino zu berichten. Diese Soundbar wird in vielen Zeitschriften gelobt, unter anderem durch den ausgewogenen Frequenzgang. Die vier platzsparenden auf der Unterseite des Gehäuses positionierten Downfiring-Subwoofer schaffen es Bässe bis 38 Hertz mit minimalem Schalldruckabfall zu erzeugen. Auch das ist ein Zeichen für die beste Soundbar.

 

Fazit

Die beste Soundbar für das Heimkino derzeit ist die Canton DM 90.2 mit dem digitalen Signalprozessor. Aus einer einzigen Lautsprecherbox kann sie eine virtuelle Räumlichkeit bewirken. Die Soundbar für das Heimkino erzeugt mit Mehrkanal-Aufnahmen eine besonders starke Tiefe, die bis hinter den Hörplatz reicht. Einige Effekte sind so erstaunlich und begeistern dermaßen, dass man denken könnte, hinter einem stehen wie bei Surround-Anlagen, zwei Effekt-Lautsprecher.